Regeln für die Nutzung der Kaunergrathütte -aktualisiert-

Um die Sicherheit aller Gäste und unseres Hüttenteams in Zeiten der Corona-Pandemie zu gewährleisten, bitten wir um besondere Beachtung und Einhaltung des Hygiene- und Sicherheitskonzepts nach den Vorgaben der österreichischen Regierung.

Grundsätzlich gilt für alle Gäste unserer Kaunergrathütte:

  • Bitte die Hütte nur in gesundem Zustand besuchen.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.
  • Es ist ein Mindestabstand von 1 m einzuhalten. Ausgenommen sind Personen der eigenen „Risikogemeinschaft“.
  • Bitte auf Händeschütteln und Körperkontakt verzichten.
  • Beachtet bitte die Hygieneregeln beim Niesen und Husten (in die Armbeuge oder in ein Taschentuch).
  • Hände bitte regelmäßig mit Seife und (warmem) Wasser waschen.
  • Hände regelmäßig desinfizieren.

Daneben gelten für alle Übernachtungsgäste folgende weitere Regeln:

  • Eine vorherige, bestätigte Reservierung ist zwingend erforderlich – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
  • Bei Ankunft an der Hütte sind die notwendigen Anmeldedaten durch den Gruppenleiter zu erfassen, die übrigen Gruppenteilnehmer warten bitte draußen.
  • Zur Rückverfolgung im Falle eines Corona-Verdachts werden die Daten aller Übernachtungsgäste erfasst (Name, Anschrift, Telefonnummer)
  • Die Übernachtung kann nur mit eigenem Schlafsack erfolgen (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack, kein Hüttenschlafsack!). Es werden keine Decken ausgegeben!
  • Kissenbezug und Bettlaken sind zwingend mitzubringen.
  • In den Schlafunterkünften ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Bitte auch die weiteren Informationen des Alpenvereins beachten.

Wir bedanken uns jetzt schon bei allen Gästen für Ihr Verständnis für die mit den o.g. Regeln verbundenen Einschränkungen im Gastronomiebereich, bei den Sanitäranlagen und nicht zuletzt im Bereich der Schlafunterkünfte.

Wir wünschen einen schönen Aufenthalt auf unserer Kaunergrathütte – bleibt gesund!