.
Watzespitze

DAV Sektion Mainz

Watzespitze
Kletterrouten in der Ostwand 3533m
.

Gut abgesicherte hochalpine Kletterrouten in beeindruckender Umgebung.
Beste Jahreszeit von Juni bis September. Schwierigkeitsgrad (UIAA): von 3+ bis 7 -
Besonders günstige Verhältnisse von Mitte Juni bis ca. Ende Juli


Topo / Skizze und Beschreibung der klassischen Runde über Ostgrat mit Abstieg über Eisweg
Abrufen durch Klick auf Logos


Route 01
Early morning 
in the sun

Zum Bild

Zustieg von der Kaunergrathütte ca. 15 min.

Einstiegshöhe
2780 m

Kletterhöhe
ca. 500 hm, ca. 12 Seillängen

Schwierigkeitsgrad
(UIAA) 7 –

Kletterzeit 5 Std.

Abstieg
über den Normalweg (Ostgrat) Abseilpiste 01

Die gesamte Route wurde von unten eingebohrt.

.

Material
60 m Doppel- oder Einfachseil
12 Expressschlingen
Helm
1 Satz Klemmkeile vorteilhaft.

Auf einen Helm darf keinesfalls verzichtet werden. Die Routen sind abgesichert, haben aber hochalpinen Charakter und sind daher für Hallen-Sportkletterer nicht zu empfehlen.

Erste Begehung
von Schranz Florian, Bergführer, alle Seillängen im Vorstieg. 


Route 02
Herbstwind

Zum Bild

Zustieg von der Kaunergrathütte ca. 15 min.

Einstiegshöhe
2780 m

Kletterhöhe
ca. 250 hm, ca. 9 Seillängen

Schwierigkeitsgrad
(UIAA) 5

Kletterzeit
4 Std.

Abstieg
über den Normalweg (Ostgrat) Abseilpiste 01

Material
55-60 m Doppel- oder Einfachseil
10 Expressschlingen
Helm
1 Satz Klemmkeile vorteilhaft

Auf einen Helm darf keinesfalls verzichtet werden. Die Routen sind sehr gut abgesichert, haben aber hochalpinen Charakter und sind daher für Hallen-Sportkletterer nicht zu empfehlen.

Erste Begehung
von Fritz Walter, Jeitner Andreas


Route 03
Sommerwind

Zum Bild

Zustieg von der Kaunergrathütte ca. 15 min.

Einstiegshöhe
2780 m

Kletterhöhe
ca. 150 hm, 4 Seillängen

Schwierigkeitsgrad
(UIAA) 3, eine Stelle ist 4

Kletterzeit
2,5 Std.

Abstieg
über den Normalweg (Ostgrat) Abseilpiste 03

Material
55 m Doppel- oder Einfachseil
10 Expressschlingen
Helm.

Auf einen Helm darf keinesfalls verzichtet werden. Die Routen sind sehr gut abgesichert, daher auch  für Sportkletterer zu empfehlen.

Erste Begehung
von Fritz Walter, Jeitner Andreas


Gletscherweg
im Auf- und Abstieg

Beste Begehungszeit im Frühsommer

Nähere Informationen im Alpenvereinsführer Ötztaler Alpen


Ostgrat
(Normalweg)

Nähere Informationen im Alpenvereinsführer Ötztaler Alpen

Nordpfeiler

Empfehlenswert für hochalpine Profis

Nähere Informationen im Alpenvereinsführer Ötztaler Alpen
.

<< zurück zur Vorseite

<< zur Startseite

<< zurück nach oben

.